Wie verwendet man eine Spülmaschine?

Spülmaschinen Tab – Ratgeber, Spülmaschinen Reiniger – Bestseller, Spülmaschinen – Salz,

Wie startet man eine Spülmaschine? Eine Spülmaschine ist ein wahrer Freund und Helfer im eigenen Haushalt. Ein solches Gerät kann dabei nicht nur den Abwasch erleichtern und einem sehr viel lästige Arbeit abnehmen, sondern auch Wasser sparen, da die Maschine* meistens effizienter wäscht als der Mensch selbst. Allerdings ist einiges an Wissen notwendig, um ein solches Gerät auch richtig zu bedienen. In diesem Artikel wird die Bedienung dieser Maschine erklärt.

In erster Linie sollte sich der Nutzer auf jeden Fall mit der Bedienungsanleitung des Geschirrspülers* vertraut machen. Denn nur so können alle Funktionen wirklich richtig genutzt werden. Sollte die Anleitung nicht mehr vorhanden sein, so kann diese oft auch im Internet heruntergeladen werden.

Wie wird eine Spülmaschine verwendet?


Zuerst muss das Geschirr in die Spülmaschine eingeräumt werden. Hierbei ist zu beachten, dass das Geschirr nicht extrem verdreckt sein sollte. Bei Saucen oder anderen Flüssigkeiten, die eintrocknen könnten, sollte das Geschirr vor dem Einräumen leicht mit Wasser abgespült werden. So stellen Sie sicher, dass das Geschirr nach dem Spülgang auch vollständig sauber wird. Das Geschirr selbst sollte natürlich platzsparend eingeräumt werden, damit möglichst viel hineinpasst. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass sich der Sprüharm* frei drehen sollte.

Je nach Grad der Verschmutzung kann die Temperatur des Spülganges ausgesucht werden. Gewöhnliche Verschmutzungen werden in der Regel schon bei 40 Grad beseitigt, bei starken Verschmutzungen können auch bis zu 60 Grad ausgewählt werden. Beachten Sie, dass einiges Geschirr nicht für zu hohe Temperaturen geeignet ist (zum Beispiel weiches Plastik). Dieses könnte sich verformen. Man verwendet entweder Tabs* oder ein Pulver* als Spülmittel und legt dieses in das dazu vorgesehen Fach ein, welches sich in der Regel in der Tür bzw. der Klappe des Geschirrspülers* versteckt. Danach wird der Geschirrspüler gestartet.

Ein Spülgang dauert zwischen dreißig Minuten und rund zwei Stunden je nach Programm. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten auch Klarspüler* und das Spezialsalz* regelmäßig nachgefüllt werden. Meistens hat das Gerät auch zwei Lämpchen, welche das Fehlen der jeweiligen Komponenten anzeigen können.

Sollte sich der Tab* nicht auflösen und das Geschirr damit nicht richtig sauber werden, so finden Sie hier weitere Informationen: Ratgeber-Geschirrspültabs Weiterlesen->

Wie wird ein Geschirrspüler gestartet?

Die vollständige Beschreibung sollte immer der Anleitung entnommen werden. Man startet die Maschine, indem man zuerst einen Tab oder das Pulver in das vorgesehene Fach einlegt. Danach wird die Tür verschlossen. Auf der Tür befinden sich Knöpfe, mit welchen das Programm ausgesucht werden kann und die Maschine schließlich gestartet wird. Die Maschine startet nur, wenn die Tür vollständig zu ist. Sicherheitshalber beendet sie auch ihren Betrieb, wenn die Tür während des Betriebes geöffnet wird.

Programm Auswahl

Bei einer Spülmaschine gibt es immer mehrere Reinigungsprogramme zur Auswahl. Je nach Model und Hersteller gibt es hierzu Unterschiede. In einem Punkt sind unterscheiden sich die Auswahl aber nicht. Jeder Spulmaschine hat ein ECO oder Kurz Programm und demzufolge auch ein „Normal“ Programm“. Hier möchte ich kurz auf die Wesentlichen unterscheide eingehen.

Beim ECO-Programm wird versucht Wasser und Strom zu Sparen. Dies geschieht in dem die Wassermenge, die Temperatur und die Laufzeit verkürz wir. Das ECO Programm eignet sich hervorragend, wenn die Spülmaschine* nicht komplett voll ist. Oder sich nur leicht verschmutztes Geschirr darin befindet.

Ein kleines Beispiel von meiner Spülmaschine* aus der Praxis. Wenn ich das ECO Programm benutze, ist mein Geschirr nach Ablauf des Programms nicht Trocken. Die Maschine ist bei weitem nicht so Warm was Energie Spart und auch Zeit, beim Programmablauf. Aber dafür sorgt das das Geschirr im Anschluss noch Nass ist und ich es Abtrocknen oder Warten muss.

Das ist nicht Schlimm, aber muss man einfach Wissen.

(Visited 10 times, 1 visits today)

Wir verwenden Cookies, zur Webanalyse und um Ihnen den bestmöglichsten Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite weiter hin nutzten, stimmen Sie der Nutzung und unseren Datenschutzrichtlinien zu. Weitere Informationen in unserer: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen